Lexware Mahnungen erstellen

Lexware – Sollstellungen erfassen und Rechnungen erstellen
26. Juli 2017
Lexware – Mitglieder per Serien-E-Mail kontaktieren
7. August 2017
1. Liste aller offenen Posten erstellen

Um eine Mahnung zu schreiben, kann für eine bessere Übersicht zunächst eine Liste aller offenen Posten erstellt werden. Dazu bedient man den Reiter >Berichts- und Kommunikationscenter<.

 

Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Dabei klickt man im linken Menü auf die Schaltfläche >Beitragsverwaltung/Finanzen<. Danach erscheint eine neue Menüfläche in welcher man „Liste der offenen Posten“ mit einem Doppelklick betätigt.

 

Im neu geöffneteten Fenster kann man nun verschiedene Filter für die Auswertung der offenen Posten festlegen. Ist dies geschehen, so bestätigt man die Erstellung der Liste mit „Ok“.
Danach öffnet sich automatisch die Vorschau der Druckvorlage und es kann nun gedruckt werden.

1. Mahnungen erstellen

Um eine bzw. mehrere Mahnungen zu erstellen, geht man zu dem Reiter >Finanzen< auf „Beiträge vereinnahmen, OPs ausgleichen und mahnen“.

 

 

Es öffnet sich eine neue Maske. Dort muss man ein Häkchen bei „Offene Beitragszahlungen anmahnen“ setzten. Mit der Betätigung der Schaltfläche „Weiter“ gelangt man zum nächsten Schritt.

 

Nun kann man verschiedene Filterkriterien auswählen. Dabei ist vor allem die Mahnstufe entscheidend. Wenn die gewünschten Kriterien gewählt wurden, klickt man auf „Auswertung starten“. Es erscheinen nun die gewünschten Mitglieder. Mit betätigen der Schaltfläche „Mahnlauf erstellen“ wird für jedes einzelne Mitglied eine Mahnung erstellt.

 

Zum Schluss wird noch die Druckvorlage ausgewählt und entschieden, ob die Mahnung per E-Mail oder Post versendet werden soll. Damit ist die Erstellung von Mahnungen abgeschlossen.