Lexware – Mitglieder per Serien-E-Mail kontaktieren

Lexware Mahnungen erstellen
7. August 2017
1. Serien-E-Mails einrichten

Zunächst muss ein E-Mail-Konto angelegt werden. Dazu klickt man auf den Reiter >Berichts- und Kommunikationscenter<.

 

Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Dabei klickt man im linken Menü auf die Schaltfläche >Korrespondenz<. Dann findet man oben rechts die Schaltfläche >Serien-Email<, mit welcher man nun das eigene E-Mail-Konto hinzufügen kann.

 

Um das E-Mail-Konto einzurichten, muss man auf den Reiter >E-Mail Konto< klicken. Nun werden alle Einstellungen vorgenommen. Hierbei wird zuerst der eigene E-Mail Provider ausgewählt. Anschließend werden die Felder Absender E-Mail, Absendername, Antwort E-Mail, Username und Passwort eingetragen. Zum Schluss wird über die Schaltfläche „Speichern“ das Einrichten des Kontos abgeschlossen.

 

2. Mahnungen per Serien-E-Mail versenden

Um eine bzw. mehrere Mahnungen zu erstellen, geht man zu dem Reiter >Finanzen< auf „Beiträge vereinnahmen, OPs ausgleichen und mahnen“.

 

Es öffnet sich eine neue Maske. Dort muss man ein Häkchen bei „Offene Beitragszahlungen anmahnen“ setzten. Mit der Betätigung der Schaltfläche „Weiter“ gelangt man zum nächsten Schritt.

 

Nun kann man verschiedene Filterkriterien auswählen. Dabei ist vor allem die Mahnstufe entscheidend. Wenn die gewünschten Kriterien gewählt wurden, klickt man auf „Auswertung starten“. Es erscheinen nun die gewünschten Mitglieder. Mit betätigen der Schaltfläche „Mahnlauf erstellen“ wird für jedes einzelne Mitglied eine Mahnung erstellt.

 

Zum Schluss wird noch die Druckvorlage ausgewählt un auf die Schaltfläche „Mahnungen per E-Mail senden“ geklickt.

 

Das nun geöffnete Fenster bietet eine Betreffzeile und ein Textfeld an. Nun können noch ein paar kurze Worte für das Anschreiben verfasst werden.

 

Zum Schluss klickt man in der Menüleiste auf den Reiter >E-Mail versenden<. Dabei kann man noch auswählen, ob der Kontakt gespeichert werden soll oder ob mit Outlook versendet werden soll. Nun beendet man den Vorgang mit einem Klick auf senden und die Mahnungen werden per E-Mail versendet.