Bestellungen verwalten

Plugin Envira Gallery
13. November 2016
Contact Form 7
13. November 2016

Sobald die ersten Bestellungen über Woocommerce im Onlineshop eingehen, müssen diese auch bearbeitet werden. Über den Menüpunkt Woocommerce öffnet sich ein neues Menü, dass den Punkt Bestellungen enthält. Die Ansicht der Bestellungen ist auf dem nächsten Bild dargestellt.

Woocommerce Bestellungen bearbeiten

Die Ansicht listet alle wichtigen, eine Bestellung betreffenden Informationen, auf einen Blick. Die Woocommerce Ansicht der Bestellungen im Mittelteil enthält von links nach rechts

  • Den aktuellen Status der Bestellung, in diesem Fall fehlgeschlagen, dargestellt mit einem „!“
  • Im Falle unseres Beispielshops eine komplexe Bestellnummer, die standardmäßig nicht ausgeworfen wird und den Namen des Kunden
  • Die Anzahl der gekauften Artikel
  • Die Versandadresse und die angelegte Versandart
  • Kundennachrichten, die vom Kunden während des Bestellvorganges hinterlegt werden können
  • Bestellnotizen, die über das Shop System automatisch generiert werden oder manuell hinzugefügt werden können
  • Das Bestelldatum
  • Die Gesamtsumme sowie die Zahlungsart
  • Im Falle unseres Beispielshops die Möglichkeit sich Lieferschein und Rechnung anzeigen zu lassen, die nicht standardmäßig in das System integriert sind

Über den einzelnen Bestellungen werden die verschiedenen Status angezeigt, die eine Bestellung annehmen kann. Dabei werden nur die Status angezeigt, die auch aktuell vorliegen. Liegt also z.B. keine Bestellung mit dem Status „Abgeschlossen“ vor, wird der entsprechende Punkt auch nicht angezeigt.

Woocommerce Bestellung verwalten

Je nach Bedarf können auch abweichende Status angelegt werden. Standardmäßig liegen in Woocommerce die folgenden vor

  • Auf Zahlungseingang wartend
  • In Bearbeitung
  • Pausiert
  • Abgeschlossen
  • Storniert
  • Gutgeschrieben
  • Failed oder auch Fehlgeschlagen

Wie auch schon im ersten Bild gezeigt, wird der jeweilige Status mit einem Icon in der Übersicht der Bestellungen symbolisiert. Im oberen Bild war es das „!“. Die Icons zur Darstellung des Status in Woocommerce sind die folgenden

Woocommerce Bestellung bearbeiten

Von oben nach unten sind das

  • Storniert
  • Gutgeschrieben
  • Abgeschlossen
  • Pausiert
  • In Bearbeitung
  • Auf Zahlungseingang wartend
  • Fehlgeschlagen

Der Status kann für jede Bestellung manuell durch den Punkt Aktion wählen verändert werden. Durch anhaken einer oder mehrer Bestellungen und der Auswahl eines Status wird über Aktion wählen, wird dieser auf alle ausgewählten Bestellungen angewandt. Woocommerce vergibt, je nach Situation automatisch einen Status. So kann eine Bestellung z.B. automatisch als storniert, fehlgeschlagen, in Bearbeitung oder auf Zahlungseingang wartend gesetzt werden.

Ähnliche Einträge